Wissenswertes rund um E-Zigaretten & E-Liquid

Test: Aspire OBY E-Zigarette (Pod-System)

Aspires neue E-Zigarette “OBY” ist das erste Pod-System für Einsteiger und MTL Dampfer auf den Markt, das Mesh-Verdampfer verwendet. Bisher kennt man diese Art Verdampfer nur im Subohm-Bereich. Ich  habe das kleine Dampfwunder einmal getestet.

Lieferumfang & Technische Daten

Die Aspire OBY wird in einem kleinen Karton geliefert. In diesem befindet sich neben dem Akku noch ein Pod, ein kurzes USB-Ladekabel und eine Bedienungsanleitung. Das war es auch schon.
Der Akku hat eine Kapazität von 500mAh und ist mit einer Indikator-LED für den Ladestand ausgestattet. Der Verdampfer hat einen Widerstand von 1,2 Ohm und ist im Pod integriert. Der Pod hat ein Fassungsvermögen von 2ml ist Wiederbefüllbar. Die OBY ist mit 10,5cm Länge, 2cm Breite und einer Höhe von etwas über 1cm extrem handlich. Das ganze Set wiegt mit gefülltem Pod gerade einmal 31 Gramm.

Aufbau Aspire OBY

Mesh Verdampferköpfe

Bisher kannte man Mess-Verdampfer nur aus dem Subohm Bereich. Für das moderate Mund-zu-Lunge Dampfen, wie es besonders Umsteiger und Genußdampfer bevorzugen gab es diese Art bisher nicht.
Im Gegensatz zu normalen Verdampfern, die mit einer Drahtspirale arbeiten wird bei Mesh-Verdampfern ein Drahtnetz verwendet. Dadurch erhöht sich die Kontaktfläche für das Liquid, was für mehr Dampf und mehr Aroma sorgen soll. Die Aspire “OBY” ist die erste E-Zigarette die diese Verdampferart endlich für das normale Dampfen anbietet.

Handhabung der Aspire OBY

Die Aspire OBY ist in der Handhabung komplett simpel und stellt auch Einsteiger vor keinerlei Probleme. Eigentlich muß man nur den Pod mit Liquid füllen und in den Akku stecken, schon kann es losgehen. Dank Zugautomatik muß nicht einmal ein Knopf betätigt werden. Einfach am Mundstück ziehen und schon dampft es.

Das schwierigste ist das Befüllen des Pods, wobei selbst das vollkommen Problemlos funktioniert. Um das E-Liquid einzufüllen dreht man den Pod auf den Kopf und öffnet die kleine Klappe auf der Unterseite. Wenn das erledigt kann man den Pod ganz einfach füllen. Die Einfüllöffnung ist groß genug, dass auch die Spitze einer 60ml Gorilla-Flasche reinpasst.

Einstellungen muß und kann man an der OBY nicht vornehmen. Sie arbeitet mit einer konstanten Stromstärke von 3,7 Volt, was in Verbindung mit dem Widerstand des Verdampferkopfes ungefähr einer Leistung von 11W entspricht.

Den Füllstand des Pods hat man jederzeit durch das kleine Fenster im Blick. Die kleine LED am unteren Ende des Akkus warnt rechtzeitig genug wenn die Kapazität zu Neige geht. Den Akku kann man praktisch überall per USB aufladen.

Zugverhalten, Dampf & Aroma wie macht sich die Aspire OBY?

Kommen wir jetzt aber zum wirklich interessanten Teil, wie gut oder schlecht ist die OBY 😉

Fangen wir mit dem Zugverhalten an. Wie schon erwähnt hat die OBY eine Zugautomatik. Man muß keinen Feuerknopf drücken, sondern kann einfach am Mundstück ziehen, wie man es von einer normalen Zigarette kennt. Die Zugautomatik funktioniert einwandfrei und bisher hatte ich keinen Aussetzer. Den Zugwiderstand würde ich als Mittelschwer einordnen, fast so als würde man an einer normalen Tabakzigarette ziehen.

Es ist erstaunlich was die kleine OBY an Dampf produziert. Bei dem von mir verwendetem 50/50 E-Liquid entsteht ein sehr angenehmer voller und weicher Dampf. Das Aroma des Liquids wird sehr gut wiedergegeben. Selbst feine Nuancen sind sehr gut zu schmecken. Der Mesh-Verdampfer scheint hier wirklich etwas zu bewirken. Auch bei längerem oder mehrmaligen Ziehen wird der Dampf nicht merklich wärmer. Erst nachdem ich 5x relativ stark gezogen habe wurde der Dampf und das Mundstück spürbar warm.

Die Zugautomatik hatte während meines Tests keine Aussetzer und hat immer sofort anstandslos reagiert.

Fazit

In meinen Augen ist Aspire mit der OBY eine wirklich tolle und empfehlenswerte E-Zigarette gelungen. Sie ist extrem handlich, funktioniert gut und der produzierte Dampf ist für so ein kleines Gerät wirklich Top. Ich bleibe trotzdem bei meinem Selbstwickler, der macht halt einfach noch mehr Dampf und ich mag einen leichteren Zugwiderstand. Das ist aber auch vom Preis, der Größe und dem Aufwand in der Handhabung eine ganz andere Liga als ein Pod-System. Aber für Einsteiger, Umsteiger oder Dampfer die sich um die Technik keine Gedanken machen wollen ist die OBY ein echter Kauftipp.

Apire OBY kaufen

Aspire OBY E-Zigaretten Set

12,89 

zzgl. Versand

Sofort lieferbar

Ausführung wählen
Close

Aspire OBY Ersatz-Pods (3 Stück)

6,85 

zzgl. Versand

Sofort lieferbar

In den Warenkorb

Aspire OBY Fotos

Schreibe einen Kommentar